16.03.2020
Erste Ergebnisse der Kommunalwahl - Aiwanger: „Wir werden ein stabiles Ergebnis einfahren!“

Die ersten Ergebnisse der Kommunalwahl geben den FREIEN WÄHLER Bayern weiteren Aufwind. Wir FREIE WÄHLER sind weiter der Garant für kommunalpolitische Stabilität.

München. Am Wahlabend lassen die ersten vorläufigen Ergebnisse auf stabile Werte schließen. Demnach wurden die meisten Landratsposten verteidigt, beispielsweise in Garmisch-Partenkirchen, Kulmbach und Unterallgäu. In neuen weiteren Landkreisen werden es die Kandidaten der FREIEN WÄHLER in die Stichwahl schaffen, beispielsweise in Erding, Eichstätt, Freising und Bayreuth. Stabile und teilweise über 70-prozentige Ergebnisse können im Landkreis Regensburg, Nürnberg, Landshut und Kitzingen sicher sein.

Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Bayern, sagt: „Aus erster Sicht des Wahlabends werden wir wohl ein stabiles Ergebnis einfahren. Und das trotz Konkurrenz neuer Parteien und großer, teils ideologischer Megatrends in den letzten Monaten.“ Und weiter: „Wir FREIE WÄHLER sind weiter der Garant für kommunalpolitische Stabilität. Viele Bürgermeister und Gemeinderäte bleiben in FREIER WÄHLER Hand– zum Wohle der Kommunen und zum Wohle von Bayern. Dabei warten wir die Auszählungen für die Kreistage, Stadt- und Gemeinderäte noch ab.“


Pressekontakt:
Christoph Hollender, Leiter Presse und Kommunikation
Freie Wähler Bayern, Landespressestelle
Giesinger Bahnhofplatz 8, 81539 München
Mail: presse@fw-bayern.de